Historisches neuntes Gold

Francesco Friedrich bezwang bei der Bob-WM im sächsischen Altenberg seine nationalen Konkurrenten und verwies sie auf die Plätze. Damit errang er seinen insgesamt neunten WM-Titel im Zweier und Viererbob. Der Lokalmatador machte es jedoch im finale furioso spannend, nach den ersten drei Läufen lagen die drei besten deutschen Crews nur eine Hundertstelsekunde auseinander. Nach der Goldmedaille im Zweier, nun auch die Goldmedaille im Viererbob, mit seinem Team: Candy Bauer, Martin Grothkopp und Alexander Schueller, fehlen „nur“ noch zwei olympische Goldmedaillen um mit Andre Lange gleichzuziehen. 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.