Radsport-WM bei Robin Hood

Später Saison-Höhepunkt für Deutschlands beste Pedaleure: Bei der bis zum Sonnntag dauernden Radsport-Weltmeisterschaft im englischen Yorkshire gehen im Land von Robin Hood auch die Fahrerinnen und Fahrer, die die Farben des Bunds Deutscher Radfahrer (BDR) vertreten, nicht chancenlos an den Start.

Im Allgemeinen treten sie als Gegner in ihren Profi-Mannschaften gegeneinander an. In diesem speziellen Fall aber gilt es – wie immer – für ein paar Tage so etwas wie einen National-Teamgeist aufblitzen zu lassen und die Starterinnen und Starter mit den besten Chancen in den Einzel-Disziplinen geschlossen zu unterstützen. Nicht immer ein ganz leichtes Unterfangen, wie die Vergangenheit bewiesen hat. Zehn Medaillenentscheidungen werden im radsportverrückten Britannien ausgefahren.

Höhepunkt ist das Straßenrennen der Männer, das Sprinter John Degenkolb als Leader des achtköpfigen deutschen Aufgebotes anführt. „Dege“ (30) kommt frisch von der Vuelta, wird aber wohl selbst nicht zu den Medaillenkandidaten gehören. Den jüngeren Pascal „Ackes“ Ackermann, Niklas Arndt, und Jonas Koch werden auf dem 285 Kilometer langen Klassiker-Parcours zwischen Leeds und Harrogate bessere Chancen eingeräumt. Passen muss dagegen verletzungs- und krankheitsbedingt „Shootingstar“ Maximilian Schachmann. Tour-Held Emanuel Buchmann ist bei der WM nicht am Start – wie die meisten anderen internationalen Rundfahrt-Spezialisten.

Hinzu kommt allerdings wie immer als aussichtsreichster BDR-Kandidat im Kampf gegen den Sekundenzeiger der viermalige Zeitfahr-Weltmeister Tony Martin. Bei den Frauen ruhen die deutschen Hoffnungen vor allem auf Lisa Brennauer und Lisa Klein. Wie auch immer: Die besten deutschen Radsportler*innen haben im Nordosten Englands die Möglichkeit, sich nicht nur aufs Treppchen bei der Medaillenvergabe zu fahren, sondern sich womöglich auch auf die Etappe mit dem Ziel Baden-Baden zu machen. Deutsche Radsportler*innen waren beim „Sportler des Jahres“ schon immer gern gesehene Gäste und wären es auch in diesem Jahr mit Sicherheit wieder.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.