Extra-Runde mit deutscher Fahne

Es ist als besondere Ehre gedacht für die Medaillengewinner bei den European Championships, dass sie auf einem Floß über den Olympiasee zur Siegerehrung gebracht werden. Konstanze Klosterhalfen erweckte den Eindruck, als wäre sie eine knappe Stunde nach dem bisher größten Triumph ihrer Karriere die paar Hundert Meter rund um das…
weiterlesen ...

Größte Aufholjagd des Zehnkampfs

Als sich die Zuschauer im Münchner Olympiastadion bereits erhoben hatten und feierten, saß Niklas Kaul noch auf der Tartanbahn und wartete. Er ahnte, vielleicht wusste er es auch schon, dass ihn sein fulminanter 1500-m-Lauf zum Abschluss des Zehnkampfes doch noch ganz nach vorne, zu EM-Gold, gebracht hat. Erst als das…
weiterlesen ...

Schnellste Frau des Kontinents

Gina Lückenkemper sank überwältigt auf die Tartanbahn. Irgendjemand hatte ihr eine deutsche Fahne über die Schultern gelegt, als das Ergebnis des 100-Meter-Laufs verkündet worden war. Die beste deutsche Sprinterin wurde übermannt von ihren Gefühlen, Gold gewonnen zu haben, bei den European Championships vor eigenem Publikum, nun die schnellste Frau des…
weiterlesen ...

München-Queen on Bike

Messe München – das war bisher sicherlich kein Synonym für sportliche Höchstleitungen. Internationale Ausstellungen ja, früher die Location des Flugplatzes der Landeshauptstadt. Doch nun gehen die Hallen von Riem in die deutsche Sportgeschichte ein. Die Damen und Herren des BDR sorgten für den üppigsten Medaillenschub der European Championships. Dank der…
weiterlesen ...

München als Wohnzimmer für Team D

In München werden Träume wahr. Unglaublich viele Zuschauer, die für eine grandiose Renaissance des Olympiaparks sorgen. Erlebt beim Triathlon – oder die proppenvolle Innenstadt währen des Straßenradrennens sowie bei den Marathonläufen. Und schon morgens ein gut gefülltes Stadion unter dem legendären Zeltdach bei der Leichtathletik. Zum Wohlfühlen sind diese 9-Sportarten-Games…
weiterlesen ...

Mihambo: Nächstes Ausrufezeichen

Malaika Mihambo hatte die Vorbereitung auf die European Championships in München eigentlich ein bisschen anders geplant. Die frisch gebackene Weitsprung-Weltmeisterin wollte nach ihrem Gold-Triumph von Eugene im Juli zunächst regenerieren, um dann noch eine „kurze und intensive Trainingsphase“ einzulegen. Aber dann brachte eine Corona-Erkrankung das Programm durcheinander. Fünf Tage war…
weiterlesen ...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.