Giro, Kämna, Maglia Rosa

Dreimal drei: Das ist die magische Formel im großen Rundfahrt-Radsport, der – zumindest im frei empfangbaren und im Bezahl-Fernsehen – die Basis des weltweiten Interesses und aller Fan-Diskussionen ist. Drei dreiwöchige Rundfahrten durch Frankreich, Italien und Spanien, nämlich die Tour, die Vuelta und der Giro sind die ultimativen Herausforderungen für…
weiterlesen ...

Mihambo: Silber-Präsent vor dem Saisonstart

Malaika Mihambo kann strahlen. Die Weitsprung-Olympiasiegerin ist gut und verletzungsfrei durch den Winter gekommen. „Das sind gute Voraussetzungen“ – für eine Saison, die im nächsten Monat mit den ersten Freiluft-Wettkämpfen beginnt und in der sie – nach nur zwölf Monaten – ihren WM-Titel (im August in Budapest) verteidigen will. Da…
weiterlesen ...

Sportjahr 2023: Nach dem Winter…

…ist noch lange nicht Schluss Die letzten Patronen an den Schießständen sind abgefeuert, die finalen Loipenkilometer absolviert. An den Schanzen wird niemand mehr abgewunken und die Slalomstangen sind für den nächsten Winter eingesammelt. Sven Hannawald, Severin Freund und Co. müssen uns die (sportliche) Welt nicht mehr erklären und wenn wir…
weiterlesen ...

NoKo künftig ohne Frenzel

Wenn eine Szene aus dem Wintersport 2022/23 besonders unter die Haut ging, dann das Spalier der weltbesten Kombinierer für Eric Frenzel beim Weltcupfinale in Lahti. Die Verabschiedung des erfolgreichsten Winterzweikämpfers rührte viele zu Tränen, natürlich einschließlich des 34-Jährigen, den auch die gesamte Familie nach Finnland begleitet hatte. Welch emotionaler Schlusspunkt…
weiterlesen ...

Marika Kilius mit 80 noch topfit

Sie ist stets ein gern gesehener Gast, ob beim „Sportler des Jahres“ in Baden-Baden oder beim Ball des Sports: die ewig jung erscheinende Marika Kilius, die am 24. März ihren 80.Geburtstag feiert. Mit ihrem ein Jahr älteren Partner Hans-Jürgen Bäumler war sie einst das Traumpaar des deutschen Eiskunstlaufens und die…
weiterlesen ...

WM-Heldin Katharina Althaus visiert die nächsten Ziele an

So ist Katharina Althaus. Als am Dienstagabend der Skiclub Oberstdorf seine erfolgreichen Teilnehmer bei der Nordischen Ski-WM in Planica wieder in der Heimat empfangen hat, da machte die 26-jährige Überfliegerin schon wieder Überstunden. Über 600 Wintersport-Fans waren gekommen, gut die Hälfte wollte jetzt, nachdem alle Ehrungen und Interviews vorüber waren,…
weiterlesen ...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.