Tür auf zum Sommer-Eis in Inzell

Der Sport kommt langsam wieder in Gang – das gilt auch für das Eisschnelllaufen. Deshalb ist die Nachricht, dass Inzell für vier Wochen wieder Sommer-Eis anbieten kann für die DESG-Sportlerinnen und Sportler ein dickes Plus. Nach viel Engagement daheim und Training in kleinen Gruppen sind ab dem 4. Juli schnelle…
weiterlesen ...

Ocik: Sport muss sich Gehör verschaffen

Die Ruder-Europameisterschaften sind terminiert. Vom 9. bis 11. Oktober 2020 werden die Wettkämpfe im polnischen Posen ausgetragen. Wir konnten mit Hannes Ocik, Schlagmann des Deutschland-Achters, über die Corona-Krise, die zurückliegenden Trainingswochen, die neue Normalität und den „Sportler des Jahres“ 2020 sprechen. Denn neben Sportfunktionären möchten wir Aktive aus ganz Sportdeutschland…
weiterlesen ...

Sportler des Jahres 2020: Halbzeit auf dem Weg nach Baden-Baden

Sportliche Fix-Daten aber - das lehrten die vergangenen Monate - sind nur unter den jeweils aktuellen Regularien zu stemmen. Doch aktuell nimmt der Sport Anläufe zur neuen Normalität. Siehe Galoppsport, Fußball, Basketball, demnächst bittet die Leichtathletik zur DM. Ab August sollen die Räder wieder rollen. Die Ruder-EM ist auf Oktober…
weiterlesen ...

TV-Sport in der Krise: Tiefschürfende Reportagen

Sport im Fernsehen in Corona-Zeiten, das schien nahe an der Quadratur des Kreises. Keine Events, keine Übertragungen. Doch die TV-Macher ließen sich auch vor dem Re-Start des Fußballs Alternatives einfallen, bekamen Raum und Zeit für tiefschürfende Reportagen. Peter Leissl, verantwortlicher Redakteur der alljährlichen Sondersendung „Sportler des Jahres“ im ZDF, nennt…
weiterlesen ...

Reiter stehen in den Startboxen

„Die gesamte Saisonplanung wurde durch Corona durcheinandergewirbelt“, sagt Dr. Dennis Peiler (41), „jetzt muss sich auch der Sport hinsichtlich seiner Planungen beweglich zeigen.“ Der ehemalige Voltigierer (1999 Deutscher Meister, 2007 EM-Fünfter) ist seit 2012 Geschäftsführer des Bereiches Sport der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) und des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR)…
weiterlesen ...

DTB: Planungen für den Herbst

Kunstturnen in Corona-Zeiten – das ist ein gefühlter Alptraum. Weder normales Training in den Hallen noch Wettkämpfe. „Umso mehr wünsche ich mir, dass der Sport nach der Krise die Menschen wieder begeistern und in ihren Bann ziehen kann“, blickt DTB-Präsident Dr. Alfons Hölzl nach vorne. Für den 51-Jährigen wichtig, dass…
weiterlesen ...
Diesen RSS-Feed abonnieren
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.